Grüss Gott auf unserer Vereinshomepage

  Leitspruch des Vereins:

Mir Bayern san koane Raude
und unser Volksmusik is koa Gaude
und unser Wesen is net gschert,
mir san ma scho Leut wiar a se ghört.

(Jakob Roider)

Vorstand 2018

 

"Was lange währt wird endlich gut", das kann man beim Verein Bayern, Brauch und Volksmusik so sagen, denn erst beim vierten Anlauf hat es geklappt:

Die neue Vorstandschaft steht, siehe Infokasten.

53 Mitglieder waren mit den vorgestellten Kandidaten einverstanden, sodass die Wahl zügig durchgeführt werden konnte. Hans Krammer steht nunmehr als erster Vorsitzender an der Spitze des Vereins. Seine Vorgängerin Renate Stallmeister bedankte sich bei ihren Wegbegleitern der letzten zehn Jahre. Sie wünschte der neuen Vorstandschaft viel Glück für die Zukunft mit dem Ansporn: "Allein ist man stark - gemeinsam unschlagbar". Zum Abschied bekam sie keinen Blumenstrauß überreicht sondern einen Korb voller gesunder Kräuter, passend zu den Worten von Wahlleiter Bürgermeister Peter Keck: "Zum Frühlingsanfang gedeiht alles, so wünsche ich mir das auch für den Verein.". Der neue Vorsitzende las in der Zeitung von der drohenden Auflösung des Vereins und wurde daraufhin tätig, "denn so was darf einfach nicht sein". Genauso sah es auch sein Stellvertreter Matthias Schreiber, der meinte: "Es soll auf alle Fälle weitergehen". Und für die neue Schriftführerin Elfriede Lehmann-Füller ist das Brauchtum wichtig, sie mag bayerische Musik und ist zuversichtlich: "Wir werden das schon alles hinkriegen". Es gab einen kurzen Kassenbericht von Erika Kistler, da nur noch die Zahlen ab Anfang des Jahres vorgelegt werden mussten. Kassenprüfer Werner Straßer hatte keinerlei Beanstandungen und bat um Entlastung der alten Vorstandschaft, die auch einstimmig ausgesprochen wurde. Für eine Verstärkung des Teams warb Hans Krammer. Es ist viel Arbeit zu bewältigen und es gelang ihm noch zwei zusätzliche Beisitzer zu finden neben den altgedienten Hubert Gschlößl und Heinz Thalmeir. Peter Keck und Robert Prado-Diaz stellten sich zur Verfügung. Mit dem Vorschlag, Renate Stallmeister zum Ehrenmitglied zu bestellen, waren alle stimmberechtigten Besucher einverstanden und ein weiterer Wunsch war, dass der Musikantenstammtisch künftig bereits um 19.30 Uhr beginnen und um 22 Uhr enden sollte. Von Renate Stallmeister kam dazu der Hinweis, das künftig die Termine immer rechtzeitig bekanntgemacht werden sollt. "Der Hopfaupfa-Jahrtag in Scheyern steht auf alle Fälle", bekräftigte Hans Krammer auf Nachfrage, inwieweit es Veränderungen oder Neuerungen bei den weiteren Veranstaltungen gibt, müsse die Vorstandschaft noch besprechen. Ein Termin, den sich Volksmusikfreunde aber bereits vormerken sollten ist Mittwoch, 6. Juni, denn da findet der nächste Musikantenstammtisch unter neuer Leitung beim Alten Wirt in Rohrbach statt.

Neue Vorstandschaft von Bayern, Brauch und Volksmusik: 1. Vorsitzender: Hans Krammer, 2. Vorsitzender: Matthias Schreiber, 3. Vorsitzende: Rosa Karger, Schriftführerin: Elfriede Lehmann-Füller, Kassier: Erika Kistler, Beisitzer: Hubert Gschlößl, Peter Keck, Robert Prado-Diaz, Heinz Thalmeir ist nicht gewählt, steht aber zur Verfügung, Kassenprüfer: Werner Straßer

Foto von links: Hans Krammer, Hubert Gschlößl, Heinz Thalmeir, Erika Kistler, Elfriede Lehmann-Füller, Robert Prado-Diaz, Matthias Schreiber, es fehlen Rosa Karger und Peter Keck

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok